Monatsarchiv: Oktober 2012

Software zur Netzwerkpflege / Netzwerküberwachung

Um ein Netzwerk (LAN) zu überwachen und pflegen benutze ich am liebsten die folgenden Tools. Es kommt dabei natürlich drauf an was genau man vorhat, denn einige der Programme sind sehr mächtig andere wiederum sind nur auf eine Bestimmte Aufgabe zugeschnitten und erledigen diese sehr gut. Es handelt sich hierbei ebenso um Windows, Linux und Mac Programme. Manche gibt es für jedes BS andere wiederum nur für eines der Drei. Ich schreibe das BS in Klammern.
Hier also die Liste mit meinen Favoriten (die mit X versehenden Programme sollten meiner Meinung nach bei keinem Admin fehlen):

LAN-Explorer
(Windows)


LAN-Explorer: Ermittelt alle Rechner, Freigaben und Drucker in Microsoft-kompatiblen LANs und stellt sie übersichtlich dar.

Der LAN-Explorer findet in Windows-Netzwerken alle freigegebenen PCs, Drucker und Verzeichnisse. Die Übersicht speichert er mit Ping-Zeiten als LAN-Dokumentation. Im LAN-Explorer navigiert es sich komfortabler als mit dem Windows-Explorer und die integrierte Favoritenverwaltung beschleunigt den Zugriff.

DOWNLOAD

———————————————————————————————————————————————————————————

Nmap
(Windows, Linux, Mac) X

Filtert die Firewall, wie sie soll? Bietet der Server unnötige Dienste an? Welche Adresse hat der DHCP-Server dem neuen NAS-Gerät zugewiesen und welche Samba-Version läuft darauf? Fragen dieser Art stellt sich ein Admin täglich. Die Antwort liefert der Portscanner Nmap. Die grafische Oberfläche Zenmap hilft beim Zusammenbauen der nmap-Kommandozeile und zeigt die Ergebnisse etwas hübscher als die Konsole. Mit Hilfe der Scripting Engine kann man auf insgesamt 177 Scripts und 54 Libraries zurückgreifen. Dadurch kann man die Rechner während des Scans auf Sicherheitslücken, etwa in Form einer Stuxnet-Infektion, überprüfen. Auch für Brute-Force-Angriffe auf gängige Protokolle gibt es passende Skripte. Die Skripte kann man über den Profileditor der plattformübergreifenden Bedienoberfläche Zenmap komfortabel konfigurieren und in die Scans einbauen.

Nmap ist wohl der bekannteste Netzwerkscanner. Er spürt aktive Hosts im Netz auf und nutzt eine breite Palette an Tests vom normalen TCP/IP-Handshake bis zum verborgenen TCP-FIN-Scan. Aufgrund der Eigenheiten der TCP/IP-Stacks erkennt nmap das Betriebssystem. Die im Paket enthaltene grafische Oberfläche Zenmap hilft beim Zusammenstellen der Optionen des Kommandozeilenprogramms.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————–

The Dude
(Windows) X

The Dude: Scannt alle in einem Netzwerk angeschlossenen Geräte und generiert aus den Informationen eine Übersichtskarte; überwacht Geräte und meldet auftretende Probleme; auch als Version 4.0beta3 erhältlich.

Der Netzwerkmonitor The Dude scannt ein Netzwerk automatisch und stellt alle Geräte als Symbole dar. Durch Verschieben der Elemente und Hinterlegen mit Plänen oder Karten entsteht eine grafische Dokumentation des Netzwerks. The Dude prüft laufend den Status der einmal gefundenen Server und blendet ihn ein. In der Betaversion wurde die Bedienung verbessert, sodass man Objekte in der Karte nicht mehr versehentlich verschieben oder löschen kann. Außerdem soll die Version 3 weniger Netzwerkverkehr erzeugen und für den Serverstatus mehr verschiedene Abfragen berücksichtigen. Weiterlesen…

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————–

Wireshark
(Windows, Linux, Mac) X

Bei Verdacht auf eine Infektion mit einem Bot kann man den Rechner statt mit Rootkit-Detektoren und Virenscannern auch mit einem Netzwerkanalysator wie Wireshark untersuchen. Dazu beobachtet man mit einer lokalen Installation des Tools den Datenverkehr der Ethernetschnittstelle. Viele Bots versenden größere Mengen von UDP-Paketen an ihren Kontrollserver, was sich in zahlreichen mitgeschnittenen Paketen in Wireshark äußert. Oft verraten sich Bots durch den Verbindungsaufbau zu einem Channel auf einem IRC-Server. Praktischerweise zeigt Wireshark bei den mitgelesenen Paketen gleich an, um welche Art es sich handelt, sodass man IRC-Verkehr sehr schnell erkennt. Zwar verschlüsseln einige Bots ihre IRC-Kommunikation, aber allein der Kontakt zu solch einem Server sollte bereits Hinweis genug sein – sofern man einen selbst installierten IRC-Client als Ursache ausschließen kann. Um die beim Sniffen aufkommende Datenmenge zu reduzieren, sollte man vor dem Start von Wireshark alle Online-Anwendungen und Update-Dienste beenden. Wireshark benötigt WinPCap, das bereits in der Installationsdatei enthalten ist und mitinstalliert wird. Das Programm ist auch als portable Version erhältlich.

Ein Paketsniffer ist gleichzeitig bester Freund und letzte Rettung des Netzwerk-Admins. Durch Beobachtung des Datenverkehrs kann er Fehler finden, den Ablauf von Protokollen verstehen oder einfach den Usern auf die Finger sehen. Das Standardwerkzeug für alle Betriebssysteme ist Wireshark , das viele Analyse- und Statistik-Funktionen mitbringt. Die portable Windows-Version läuft auch ohne Installation auf dem PC von einem USB-Stick.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————–

SmartSniff
(Windows)

SmartSniff: Analysiert und überwacht die auf dem PC übertragenden TCP/IP-Pakete und schneidet den Datenverkehr mit; Protokoll kann im ASCII-Modus oder Hex-Format ausgegeben werden; bei Windows 98/NT/ME ist die Installation des WinPcap-Capture-Treibers erforderlich.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————–

PortScan
(Windows)

PortScan: Einfacher Portscanner zum Identifizieren aller aktiven Geräte im Netzwerk; zeigt alle offenen Ports und zusätzliche Informationen zu HTTP, FTP, SMTP, SNMP oder SMB an.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————–

Netstumbler
(Windows)

NetStumbler ist der Klassiker unter den Windows-Tools zum Aufspüren von Funknetzen der Standards 802.11b, 802.11a und 802.11g. Das Tool sendet Probe-Requests und wertet die Antworten der Access Points aus. Neben dem Namen des Netzwerks, dem Kanal und der Signalstärke zeigt es auch farblich an, ob das Funknetz durch WEP-Verschlüsselung geschützt ist. Sogar den Hersteller des registrierten Gerätes erkennt NetStumbler anhand der MAC-Adresse. Zusätzlich ist das Aufzeichnen der GPS-Koordinaten möglich, sofern am Laptop eine GPS-Maus angeschlossen ist.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————–

Ettercap
(Windows, Linux, Mac)

Ettercap: Greift Verbindungen in geswitchten Netzen mittels Man-in-the-Middle an; SSH- und HTTPS-Verbindungen können ebenso umgeleitet werden.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————–

Quelle: Heise Online

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Apple, Linux, Microsoft

Internes Wiki (MindTouch/Turnkey)

Das perfekte und anpassungsfähigste Wiki für den internen Gebrauch ist wohl das „MindTouch“ wiki.
Es gibt ein fertiges VMware Image das sowohl mit dem Player, der Workstation und unter vSphere läuft. Ein Traum und noch dazu kostenlos.

Super Stück software und für die Lokale Benutzung bzw. in einem LAN wirklich das beste was es im moment gibt ohne sich selber die Mühe einer Programmierung zu machen.

Hier der Link:
MindTouchWiki
(inkl. Anleitung)

Oder aber für weitere Infos und Downloads:
TurnkeyWiki

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Linux, VMware

HowTo: iOS Jailbreak

Auf dieser Seite findet man ständig eine aktuelle Anleitung zum Jailbreak des iOS von Apple.
Was auch immer man Jailbreaken möchte (iPhone, iPad, iPod, Apple TV), sollte es möglich sein wird er hier erklärt und mit immer ereichbaren Links ausgestattet.

JAILBREAK

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Apple

Funktionale Desktop Software

Meiner Meinung nach sehr hilfreiche und funktionelle Software die auf keinem Windows Desktop fehlen darf:

FastStone Capture


Mit der Freeware „FastStone Capture“ fotografieren Sie Ihren Bildschirm-Inhalt.

Mit „FastStone Capture“ gelingen Screenshots ohne Probleme. Wählen Sie aus, ob das Gratis-Tool das aktive Fenster abfotografieren soll, die komplette Anwendung samt den nicht sichtbaren Bereich oder einen frei wählbaren Bildschirmbereich. Praktisch: Die Pixel-Größe des Bildes wird beim Markieren gleich mit angezeigt.

Mit dem integrierten Editor lassen sich aufgenommene Bilder gleich bearbeiten. Fügen Sie Beschreibungstexte hinzu, markieren Sie wichtige Stellen oder nutzen Sie die Wasserzeichen-Funktion, um Fotos zu brandmarken. „FastStone Capture“ speichert Screenshots in den Formaten BMP, JPG, JPEG2000, PNG, GIF, TIF und TGA. Nutzer von mehreren Bildschirmen dürften die Multi-Monitoring-Unterstützung zu schätzen wissen.

Fazit: Vor allem das Aufnehmen von Screenshots auf mehreren Monitoren und außerhalb des sichtbaren Bereichs machen „FastStone Capture“ zu einem empfehlenswerten Tool.

Hinweis: Bei der Version 5.3 handelt es sich um die letzte kostenlose Version von „FastStone Capture“.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

Hardcopy


Hardcopy ist ein nützliches Tool für Windows, das die ursprüngliche Funktionalität der „Druck“-Taste wiederbringt: Per Knopfdruck wird der aktuelle Bildschirminhalt zum Drucker gesendet oder kann in einer Datei gespeichert werden.

Hardcopy eignet sich damit ausgezeichnet zur Dokumentation von Ereignissen unter Windows, beispielsweise für Lernzwecke oder für einen Report von Fehlermeldungen. Es stehen Ihnen unzählige Möglichkeiten zur Verfügung, um den Screenshot an Ihre Erfordernisse anzupassen.

Die Freeware bietet aber noch mehr: Mit der integrierten Bildbearbeitung inklusive Batchfunktion können Sie die Screenshots durch einfache Effekte verfremden, die Bildgröße ändern, Text hinzufügen oder Farbkorrekturen vornehmen. Sie können die Bilder gleich aus dem Programm per E-Mail versenden oder per FTP-Upload in Ihre Homepage einbauen. Neben der Bildbearbeitung bietet Hardcopy auch die Möglichkeit, Bilder in einer eigenen Datenbank zu archivieren oder daraus automatisch Fotogalerien und Diashows zu generieren. In dieser neuen Version 2012 wurde das Tool weiter optimiert. Alle Änderungen des neuen Releases können Sie auf der Homepage des Herstellers nachlesen.

Fazit: Wer schnell einen Ausdruck oder einen Screenshot benötigt, hat mit Hardcopy einen effektiven Partner, der zum einen kaum Platz auf der Festplatte benötigt und zum anderen per System-Tray und Keyboard sehr einfach und schnell zu bedienen ist.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

Gridmove

Verteilt Windows-Fenster ohne Überlappungen auf dem Bildschirm

Auf großformatigen Bildschirmen ist das maximieren eines Programmfenster auf volle Größe oft nicht sinnvoll. Mit der Maus kann zwar jedes Fenster auf die gewünschte Größe gebracht werden, aber mit GridMove geht das automatisch.

Gridmove verwaltet den Bildschirm in Zonen. Diese Bereiche sind sozusagen eine virtuelle Begrenzung von Programmfenstern, die so überlappungsfrei angeordnet werden können. Das Programm lässt die freie Definition dieser Zonen zu und ist mit einigen vorgefertigten Mustern ausgestattet, die sofort eingesetzt werden können.
Wer will, kann per Drag und Drop die Programme in die Zonen legen oder mit Tastenkommandos dem jeweils aktiven Programmfenster eine Zone zuweisen.

DOWNLOAD

——————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

Notepad++


Notepad++ ist ein kleiner Texteditor, der viele Limitationen des Windows-Notepads aufhebt.

So stehen in dem kleinen Download die wichtigsten Features einer vollwertigen Textverarbeitung zur Verfügung. Mehr noch kennt Notepad++ die Synatxen aller gängigen Programmiersprachen. Dennoch lädt Notepad++ schnell und ist auch im Ressourcenverbrauch sparsam. Vielmehr unterstützt das Tool Sie bei der Arbeit durch Syntax-Hervorhebung, Multi-Ansicht, Drag&Drop, Auto-Vervollständigung und vieles mehr.

Da Notepad++ auf Open-Source beruht, sind mittlerweile einige Plug-ins erschienen, welche die Arbeit weiter erleichtern. Diese können Sie gleich bei der Installation aus- oder abwählen. In Version 6.2 wurde das UDL-System (User Defined Language) überarbeitet, so dass die damit die meisten Programmiersprachen besser ausdrücken können. Was sich sonst noch getan hat, können Sie auf der Homepage des Herstellers nachsehen.

Fazit: Notepad++ kennt neben allen „großen“ Programmiersprachen wie C++, Java, XML, HTML, SQL und PHP auch jede Menge Kleinstsprachen. Insgesamt werden schon von über 40 Varianten die Syntaxen erkannt.

DOWNLOAD

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Microsoft

Umbau zum eigenen Wiki

Ich mußte leider feststellen das ich meinen Blog viel zu wenig mit Informationen zu VMware und Tobit.David fülle… Das liegt wohl zu einem daran das ich auf der Arbeit mit jede mengen verschiedenen Produkten zu tun habe (so ist das halt in einem kleinem Systemhaus) und zum anderen ist ein Blog der sich nur um die Themen VMware und David dreht ja auch recht eingeengt in den Themen 😀

Nun sei es wie es sei, ich habe einfach einen neuen Plan gefasst:
Ich werd einfach einen Blog schreiben der eine Art Wiki für mich selbst dastellt. Ob es jemand anderem auch hilfreich sein kann ist dabei recht egal, sollte es so sein freut es mich natürlich 🙂
Das „WIKI“ wird einfach Informatives, Interessantes und Anleitungen aus dem Bereich der IT beinhalten mit dem ich mich zwischen durch beschäftigt habe und zu dem ich mir persönlich was festhalten wollte.
Genau so kann es durch aus vorkommen das ich einfach schon vorhandene Anleitungen per C&P hier rein kopiere um nicht immer wieder suchen zu müssen wenn ichs doch mal wieder brauche 😉

Viel Spaß beim lesen oder auch nicht.
Danky

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein